Die vielköpfige Hydra

Am morgigen Donnerstag (08.01.) stellt der Historiker Marcus Redike das von ihm und seinem Kollegen Peter Linebaugh verfasste Buch „Die vielköpfige Hydra – Die verborgene Geschichte des revolutionären Atlantiks“ („The Many-Headed Hydra“) an der FU vor. Seinen Vortrag wird Redike um 18 Uhr im JFKI (Lansstr. 7-9), Raum 203 halten.

Auf Deutsch ist das Buch bei Assoziation A im Februar letzten Jahes erschienen. Zum Inhalt heißt es dort:

„In ihrem im Jahr 2000 in den Vereinigten Staaten erschienenen Buch ‚The Many-Headed Hydra‘ stellen die amerikanischen Historiker Peter Linebaugh und Marcus Rediker die Herausbildung des ‚atlantischen Kapitalismus‘ dar. Sie beleuchten die Ursprünge und den atemberaubenden Aufstieg des frühen globalen Kapitalismus im Gebiet des ‚englischsprechenden Atlantiks‘ vom Ende des 16. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts, ohne den die Welt, wie sie heute ist, nicht gedacht werden kann.

Unter Verwendung zahlreicher Primärquellen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Spektrums gelingt es den Autoren, die ‚versteckte Geschichte‘ der atlantischen Kolonisation durch das aufstrebende Britische Empire aus den ‚Fußnoten‘ der Historiographie in den Mittelpunkt ihrer Darstellung zu rücken.

Es ist dies die Geschichte der verarmten Massen, der Seeleute und Sklaven, der Schuldknechte, der einfachen Frauen, der marginalisierten Arbeiter und Bauern und all jener, die auf die sogenannten ‚common rights‘ dringend angewiesen waren (…)“ (Assoziation A)

Die Einladung steht auch im Kontext des Teilpropjekts B3 am SFB („Colonial Governance und Mikrotechniken der Macht: Englische und französische Kolonialbesitzungen in Nordamerika, 1680-1760“), wo man sich mit einer ähnlichen Thematik befasst.

Wer den zweifellos interessanten Vortrag morgen nicht wahrnehmen kann, erhält noch eine weitere Gelegenheit am Freitag (09.01.) um 20 Uhr im Buchladen „Schwarze Risse“ im Mehringhof (Gneisenaustr. 2a).

Weiterhin können Interessierte an einem Workshop am Freitagvormittag (09.01.) von 10 bis 13 Uhr in der SFB-Dependance in der Binger Str. 40 teilnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: