Maurice Schuhmann: „Die Lust und die Freiheit“

Morgen (21.08.) findet um 18 Uhr im Roten Café eine Buchvorstellung von Maurice Schuhmanns Veröffentlichung „Die Lust und die Freiheit. Marquis de Sade und Max Stirner – Ihr Freiheitsbegriff im Vergleich“ statt. Der Verlag schreibt über das Buch:

„Auf den ersten Blick vielleicht verwirrend, eine Verbindung zwischen Marquis de Sade (1749-1814) und Max Stirner (Johann Caspar Schmidt – 1806-1856) herzustellen. Zwei Charaktere, die kaum unterschiedlicher hätten sein können. Der Franzose, barock, triebhaft-tobend, und der Deutsche, zaghaft, spröde. Biographisch verbindet sie nichts, politisch allerdings einiges. Beide sind radikale Feinde des Staates, antiautoritär – und Individualanarchisten. – Für beide ist nur das sich-selbst-bewußte Individuum Garant unbegrenzter Freiheit. – Marquis de Sade stimmt mit Max Stirner überein: Ich hab‘ Mein Sach‘ auf Nichts gestellt…

Maurice Schuhmann vergleicht in seiner Untersuchung die Freiheitsbegriffe Marquis de Sades und Max Stirners, skizziert die Gemeinsamkeiten ihrer (politischen) Philosophie.“ (Karin Kramer Verlag)

Im Anschluss an die Buchvorstellung wird es eine Diskussion geben, alle Interessierten sind eingeladen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: