FU interessiert sich für studentische Studierbarkeitsumfrage

Frau Irmela Blüthmann lädt – „auch im Auftrag“ von Prof. Dr. Felicitas Thiel – die Studierendenschaft allgemein, die Mitglieder der Kommission für Lehrangelegenheiten, sowie die KommilitonInnen Marie Jäger und Sebastian Schneider als Verantwortliche der Umfrage „Studierbarkeit“, anläßlich der für das kommende Sommersemester geplanten Wiederholung der Bachelorbefragung zu einer Arbeitssitzung ein:

„Wir würden gerne mit Ihnen die Verständlichkeit einiger Items unseres Fragebogens diskutieren sowie Sie als Experten zu spezifischen Problemen im Rahmen der Bachelorstudiengänge befragen.

Weiterhin würden uns natürlich Ihre Erfahrungen im Zusammenhang mit der Studierbarkeitsumfrage und – sofern bereits vorliegend – Ergebnisse dieser Befragung interessieren.“

Zur Erinnerung: Bei der Studierbarkeitsumfrage handelte es sich um eine von Studierenden durchgeführte Erhebung zur „Studierbarkeit“ der neuen BA/MA-Studiengänge an der FU (siehe „‚Studierbarkeits‘-Umfrage nun auch an der FU“), die auch eine Alternative zur (alten) Bachelor-Umfrage des Präsidiums (siehe „Ergebnisse der Bachelor-Umfrage endlich online“) sein sollte, bei diesem jedoch nicht besonders beliebt war (siehe „ZEDAT-Verschickung mit Link zum Online-Fragebogen endgültig vom Tisch“). Allerdings war die Umfrage auch unter den Studierenden nicht umunstritten (siehe „Kritik an FU-Studierbarkeits-Umfrage ist nicht ausreichend fundiert“).

Interessant zu sehen, dass von Seiten der FU nach einer eher ablehnenden Haltung gegenüber dieser studentisch-organisierten Umfrage nun auf einmal doch ein – offizielles – Interesse an den Ergebnissen und einem Austausch zu bestehen scheint. Es könnte etwas damit zu tun haben, dass inzwischen selbst der eigene „Studienerfolgsbericht“ deutlich macht, dass die Dinge in Sachen Bachelor-Einführung alles andere als gut aussehen (siehe „Denn wo gehobelt wird, da fallen Späne“).

Es scheint jedenfalls eine interessante Veranstaltung zu werden und da sich die Einladung auch an die „Studierenden“ richtet, sollten Interessierte die Chance nutzen. Als Termin wurde der 25.01. von 10-12 Uhr in der Arnimallee 10, 1. OG, Raum 4 vorgeschlagen (er ist also noch nicht ganz fest).

Advertisements

Eine Antwort to “FU interessiert sich für studentische Studierbarkeitsumfrage”

  1. Big Presidency is watching you « die fachschaftsinitiativen Says:

    […] Rücksprache auch mit den Studierenden der Umfrage-Gruppe “Studierbarkeit” ist der Fragebogen durch Frau Thiel erweitert und differenziert worden. Insbesondere die Items zur […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: