Zweites Gremienvernetzungstreffen des AStA

Und schon wieder ein Vernetzungstreffen: Am 06.12. (Donnerstag) lädt der AStA zum „zweiten Gremienvernetzungstreffen“ um 18 Uhr in seine Villa ein.

Geplant ist unter anderem die studentischen Sitze der Komission für Lehrangelegenheiten (KfL) neu zu besetzen. In diesem Gremium werden uniweite „Lehrangelegenheit“ besprochen, wie es in der Einladung heißt. Daher, so weiter, wäre es wünschenswert, dass Studierende aus möglichst vielen Fachbereichen in der KfL vertreten sind.

Um der zunehmenden Entdemokratisierung der universitären Strukturen besser entgegentreten zu können wird zudem erwogen, „strategische Bündnisse mit den anderen universitären Statusgruppen“ einzugehen. Wie das konkret umgesetzt werden könnte, soll dann ebenfalls Gegenstand des Vernetzungstreffens sein.

Ein weiterer Punkt ist die strittige Frage, ob es Sinn macht sich am Wissenschaftstisch der Berliner Linkspartei einzubringen. Dort wird nämlich zur Zeit an der Ausarbeitung des (neuen) Berliner Hochschulgesetztes gebastelt. Die Chance wäre von studentischer Seite also zumindest theoretisch da, sich hier für die viertelparitätische Gremienbesetzung stark zu machen.

Eingeladen sind zu diesem Vernetzungstreffen des AStAs nicht nur Studierende die schon in Gremien aktiv sind, sondern allgemein jedeR der/die sich für die Thematik inetressiert.

Advertisements

Eine Antwort to “Zweites Gremienvernetzungstreffen des AStA”

  1. Das liberale Blog an der FU Berlin » Blog Archive » Zweites Gremienvernetzungstreffen Says:

    […] einigen Tagen fand das zweite Vernetzungstreffen aller Gremienstudis statt. Leider sollte dieses durchaus produktives […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: