„Großes“ Treffen am Donnerstag

Am Donnerstag (22.11.) wird es um 18 Uhr ein „großes“ Treffen aller hochschulpolitisch aktiven Gruppierungen an der FU in der Silberlaube im Raum L115 (neues Seminarzentrum, wo früher die Mensa war) geben.

In der über Mailinglisten verbreiteten Einladung heißt es:

[Wir] haben überlegt, dass wir es toll fänden, wenn es ein Treffen von all den Leuten, die letztes Semester viel hochschulpolitisch gemacht haben (Fanclub, Unternehmen-Uni versetzen, Hamburger Gruppe, Volksbegehren-Gruppe, G8-Gruppen, Studierbarkeitsumfrage, Inis, Cafes und alle, die ich vergesse…) und auch allen, die neu Lust dazu haben, geben könnte.

Um gemeinsam zu überlegen, was wir Fu-weit (oder auch einzelne Institute oder Gruppen zusammen) dieses Semester oder auch nächstes Semester an Aktionen, Aktionswochen, Texten… noch so gemeinsam machen können oder wollen.

Es geht hier also um ein Koordinierungs- und Austausch-Treffen möglichst aller an der FU hochschulpolitisch tätigen Gruppen, um für die Zukunft gemeinsame Strategien zu entwicklen, Bindungen zu knüpfen, Informationen auszutauschen, Projekte vorzustellen, usw.

Einen ähnlichen Ansatz gab es im Dezember 2005 schon mal beschränkt auf das OSI. Damals sollte mit dem „OSI Forum“ eine regelmässig tagende, informelle Institution geschaffen werden, auf der alle OSI-Studierende ihre Probleme vortragen können und die verschiedenen, politisch aktiven Gruppierungen sich austauschen können. So wollte man unter anderem verhindern, dass jede Gruppe wie bisher ihr eigenes „Süppchen kocht“ ohne von anderen Gruppen mit eventuell ähnlichen Zielen etwas mitzubekommen. Die Sache verlief jedoch nach ein paar Sitzungen weitgehend im Sande (von einer einzigen Comeback-Sitzung im Feburar 2007 mal abgesehen).

Dennoch ist die Idee eines solchen „großen“ Treffens mit möglichst vielen hochschulpolitisch aktiven StudentInnen und Gruppen sicherlich grundsätzlich richtig. Als schwierig dürfte sich jedoch auch heute noch der Versuch erweisen, diese Veranstaltung in relativ kurzen Abständen zu wiederholen (was ja zumindest eine denkbare Option wäre).

Advertisements

5 Antworten to “„Großes“ Treffen am Donnerstag”

  1. Zweites großes Strategie- und Protesttreffen « FUwatch Says:

    […] großes Strategie- und Protesttreffen Wie angekündigt, fand letzte Woche das erste “große” Treffen aller hochschulpolitisch aktiven […]

  2. Drittes studentisches Strategie- und Protestreffen « FUwatch Says:

    […] studentisches Strategie- und Protestreffen Nach dem ersten und zweiten gesamtuniversitären Strategie- und Protestreffen folgt am Donnerstag den 13.12.07 um […]

  3. Viertes studentisches Strategie- und Protesttreffen « FUwatch Says:

    […] studentisches Strategie- und Protesttreffen Nach dem ersten, zweiten und dritten studentischen Strategie- und Protesttreffen zur Mobilisierung für den […]

  4. Fünftes studentisches Strategie- und Protesttreffen « FUwatch Says:

    […] studentisches Strategie- und Protesttreffen Nach dem ersten, zweiten, dritten und vierten studentischen Strategie- und Protesttreffen zur Planung des […]

  5. Sechstes studentisches Strategie- und Protesttreffen « FUwatch Says:

    […] studentisches Strategie- und Protesttreffen Nach dem ersten, zweiten, dritten, vierten und fünften studentischen Strategie- und Protesttreffen zur Planung des […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: