Die Lange Nacht der Wissenschaften am FB PolSoz

Am kommenden Samstag, den 9. Juni 2007, findet von 17:00 bis 01:00 Uhr wieder die „Lange Nacht der Wissenschaften“ statt, an der sich mehr als 60 Lehr- und Forschungseinrichtungen in Berlin und Potsdam beteiligen. Auch der Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften der FU wird sich in diesem Jahr in die Veranstaltung einbringen.

1) Integration und Politik in einer vielfältigen Welt

Von 17:00 bis 21:30 Uhr findet im OSI (Ihne21 A) eine Veranstaltung zum Thema „Integration und Politik in einer vielfältigen Welt“ statt, die aus einem Vortrag, einer Diskussion und einem Film besteht.

1.1) Vortrag: Der „Kopftuchstreit“ in Deutschland und anderen europäischen Ländern

17:00 – 18:00 Uhr: Vortrag und Diskussion mit PD Dr. Sabine Berghahn, Projektleiterin, Petra Rostock, Projektmitarbeiterin

„Beantwortet werden Fragen wie: Warum sind die politischen Einstellungen und rechtlichen Regelungen so unterschiedlich in Europa? Was unterscheidet die Umgangsweisen mit dem islamischen Kopftuch, was verbindet sie? Woher kommt das Bedürfnis, sich als junges Mädchen oder erwachsene Frau zu verhüllen? Ist es religiöse Überzeugung, Unterdrückung durch Herkunftssphäre oder freiwillige Distanzierung von einer Mehrheitsgesellschaft, die muslimischen Einwanderern wenig entgegenkommend und oft diskriminierend gegenübertritt? Wie sind insbesondere die neuen gesetzlichen Regelungen in deutschen Bundesländern zu beurteilen? Macht Berlin mit seinem konsequenten Verbot religiöser Kleidung für Lehrkräfte und andere öffentliche Bedienstete es besser als Baden-Württemberg und Bayern, die christlich-abendländische Symbole und Kleidung ausdrücklich zulassen?“ (FU Berlin)

1.2) Filmvorführung: „Das Kopftuch im Kopf. Von der muslimischen Frau und anderen Rollenbildern“

18:00 – 20:00 Uhr: Vorführung und Diskussion des Films „Das Kopftuch im Kopf. Von der muslimischen Frau und anderen Rollenbildern“ (Dokumentarfilm von Elena Deipenbrock und Jenny Jungehülsing, Berlin 2007)

„Bezüglich der Kopftuchfrage erfahren die Zuschauer/innen nicht nur, dass jede von den drei Kopftuch tragenden Frauen diese Entscheidung freiwillig getroffen hat; der Film beleuchtet auch die Frage, welche Funktion das Kopftuch für diese Frauen im konkreten Alltag erfüllt – ein Aspekt, der in der öffentlichen Debatte über Akzeptanz oder Verbot des Kopftuches völlig ausgeblendet wird.“ (FU Berlin)

1.3) Podiumsdiskussion: „Soll die Türkei zur EU gehören?“

20:00 – 21:30 Uhr: „Soll die Türkei zur EU gehören?“ Es diskutieren: Prof. Dr. Hans-Ulrich Wehler, Dr. Claire Demesmay, Prof. Dr. Tanja Börzel, Mehmet Gökhan Tuncer, Moderation: Dr. Sabine von Oppeln

„Die Mitgliedschaft der Türkei in der Europäischen Union steht schon seit den 60er Jahren auf der Agenda europäischer Politik. Zugleich gab diese Frage immer wieder Anlass zu heftigen Diskussionen. Insbesondere in jüngster Zeit ist im Zusammenhang mit der Aufnahme der Beitrittsverhandlungen der Streit über den EU-Beitritt der Türkei zu einem Kristallisationspunkt der Auseinandersetzungen über die künftige Entwicklung der EU geworden.“ (FU Berlin)

1.4) Kommentar des Plenums des Roten Cafés

Veröffentlicht anläßlich der G8-Themenwoche am OSI, leider nicht online gestellt.

2) Regieren ohne Staat

„Mit einer begleiteten Posterpräsentation stellt sich der Sonderforschungsbereich [Governance] in diesem Jahr der Öffentlichkeit vor. Gerade im Jahr der Geisteswissenschaften freuen wir uns auf einen regen Besuch der Veranstaltungen am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft.“ (FU Berlin)

So wie ich die Veranstaltung verstehe, geht es wirklich nur um eine Selbstdarstellung des SFB anhand von Postern („Präsentation“) die im Foyer der Ihne21 aufgehängt werden. Auch auf der Website des SFB ist keine Ankündigung zu finden, dass es begleitend noch irgend einen Vortrag oder eine Diskussion gibt.

3) Filming Culture: Ethnografische Dokumentarfilmreihe des Studienschwerpunkts „Visuelle Anthropologie“

In der Ihne21 findet in Hörsaal B von 18:00 bis 0:30 Uhr eine Filmvorführung des Instituts für Ethnologie statt.

„18:00 – 19:00 Uhr: Montes Azules: reúbicación o resistencia? (Montes Azules – Umsiedlung oder Widerstand?) (Mexiko/Deutschland 2005, 60 Min., OV mit dt. UT, Autoren: Sandra Schmidt, Barbara Rühling)

19:15 – 19:55 Uhr: K’uxa pas Marusch? What’s up, Maria? Do not take photos! (Mexiko/Deutschland 2004, OV mit engl. UT; 40 Min.; Autor: Florian Walter)

20:15 – 21:00 Uhr: „i aquí estamos todavía!“ – Conflict, resistance and change in the Zona Norte, Chiapas (Mexiko/Deutschland 2005, 45 Min., OV mit dt. UT; Autoren: Lukas May, Boris Gilsdorff, Claudia Engels)

21:15 – 22:15 Uhr: Lucha por la vida – Die Folgen der Ölförderung in Ecuador (Ecuador/Deutschland 2006, 60 Min., OV mit dt. UT; Autor: Frederik Klose-Gerlich)

22:30 – 23:15 Uhr: Balkan Beats Berlin (Deutschland 2005, 45 Min.; Autoren: Marco Valic, Jan Hering)

23:30 – 0:00 Uhr: All in one shot – A portrait of the ghanaian Videofilmmaker Bob Smith (Ghana/Deutschland 2006, 31 Min., OV mit dt. UT, Autor: Steffen Köhn)“ (FU Berlin)

4) Angebote der Bibliothek des Fachbereichs Politik- und Sozialwissenschaften

„Ein Blick hinter die Kulissen der Bibliothek des Otto-Suhr-Instituts und der Institute für Soziologie und Ethnologie“. 17:00 bis 01:00 Uhr in der Bibliothek.

Themen: Bibliotheksalltag, Wie finde ich Literatur?, Wie sieht die Bibliothek von innen aus?. Rundgänge jeweils um 18:00, 20:00 und 22:00 Uhr und nach Bedarf. (FB PolSoz)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: