Alternatives Veranstaltungsverzeichnis (AVV)

Wie SEMTIX und der FSI-Blog berichten, ist das aktuelle Alternative Veranstaltungsverzeichnis (AVV) draußen. Es liegt sowohl in Wiki-Form als auch als 104 Seiten starke PDF-Datei vor. Die PDF-Variante ist zum Lesen bzw. Drucken sicherlich besser, aber auch die Wiki-Form macht Sinn, da sich am Veranstaltungsplan ja immer wieder Termine ändern, neue Veranstaltungen noch hinzukommen, andere vielleicht ausfallen müssen.

Das AVV ist ein Gemeinschaftsprojekt von Potsdamer und Berliner Studierenden, es beschränkt sich also nicht auf eine Uni, sondern bietet den Vorteil sich auch über den eigenen Campus hinaus je nach Interessenlage besser vernetzen zu können.

Vom ursprünglichen Namen „Vorlesungsverzeichnis“ ist man offenbar abgekommen, was auch richtig ist, leitet die Bezeichnung „Vorlesung“ doch fehl. Denn es geht ja beim AVV eben gerade nicht darum, dass einer Vorträge hält und die anderen artig alles mitschreiben. Veranstaltungsverzeichnis passt da einfach besser, es betont sowohl den interaktiven, kommunikativen Charakter der Veranstaltungen als eben auch ihre Vielfalt.

Ob man sich nun z.B. der „Initiative gegen Größenwahn“ anschließt, gegen Studiengebühren mobilisiert, sich im „Anti G8 Plenum“ einbringt oder einfach etwas über vegane Ernährung lernen möchte, das AVV bietet hier wirklich ein recht breites Spektrum.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: