Drohender Zwangsumzug und Aktionstage bei den Ethnologen

Wie im Blog der Fachschaftsinitiativen berichtet wird, dauern die Proteste gegen den Zwangsumzug der Ethnologie an. Im Januar protestierten 100 Studierende auf dem Alexanderplatz. Der Hintergrund:

„Das Ethnologie Institut soll in Kürze ihre jetzigen Räumlichkeiten verlieren. Dadurch drohen den Institutsangehörigen massive Verschlechterungen. Die jetzigen Räumlichkeiten sollen zukünftig für das public-privite-partership Projekt „Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) – Berlin University for Professional Studies“ genutzt werden. Hierbei handelt es sich um eine Kooperation zwischen der Freien Universität und dem Klett-Verlag, welche zukünftig gebührenpflichtige Weiterbildungsstudiengänge anbieten wollen. Unterstützung erfährt dieses Vorhaben vom Rot-Roten Berliner Senat.“ (FSI Blog, 01.02.07)

Seit gestern finden nun am Institut für Ethnologie Aktionstage statt. Allerdings gibt es soweit erkennbar keinen direkten inhaltlichen Bezug zum Protest gegen den Zwangsumzug (zumindest sehe ich im Programm keine Veranstaltung im Sinne von „Organisation des Widerstands gegen den Umzug“ oder ähnlich). Die Aktionstage dauern vom 13.02. bis zum 17.02., täglich gibt es Frühstück und Abendessen.

Ich musste beim Lesen des Programms an einigen Stellen zwar unwillkürlich an eine der letzten South-Park-Folgen denken („basteln“, „Gedichte“, „Akustikgitarre“, etc., man hat es bildlich förmlich vor sich wie Kumbaya angestimmt wird), es gibt jedoch auch Programmpunkte die mensch sich sicherlich nicht entgehen lassen sollte, so z.B. ein Vortrag zum Thema „Prof. Dr. Lenzens Verständnis von Bildung“ (heute, 14.02., 13 Uhr).

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: