Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema staatliche Repression

Am kommenden Donnerstag gibt es am OSI eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema staatliche Repression. Angesetzt sind drei Vorträge. In der Ankündigungsmail heißt es:

„(…) Zwei Studis der FU werden ihre Erfahrungen mit Polizeirepression schildern. Der eine Fall entstammt den turbulenten Tagen zur Zeit der bundesweiten Mitgliederversammlung des Aktionsbündnis gegen Studiengebühren im Juli in Freiburg. Der andere handelt von Festnahmen (und den daraus erwachsenden langwierigen Konsequenzen) am Rand einer studentischen Protestaktion im großen Streik des Winters 2003/2004.

Prof. Peter Grottian vom Otto-Suhr-Institut wird von der Bespitzelung und Kriminalisierung des Sozialforum Berlin – einer offenen, gewaltfreien sozialpolitisch aktiven Gruppe, in der er mitarbeitet – durch den Verfassungsschutz berichten.

Eine Vertreterin der AG Kritische Jurist_innen der FU wird über weitere Erfahrungen mit Bespitzelungen und Repression sprechen und rechtliche Hintergründe polizeilicher Aktionen sowie Möglichkeiten politischer Praxis ausleuchten. (…)“

Die Veranstaltung findet am 07.12. um 18 Uhr im Hörsaal A des OSIs (Ihnestr. 21) statt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: