„Kick it like Frankreich“

Morgen (30.11.) findet auch an der FU der so genannte „Global Action Day for Education“ statt. Auf der Website des Projekts heißt es dazu:

„Überall auf der Welt werden die gesellschaftlichen Verhältnisse immer prekärer. Alles soll den Kräften des Marktes unterworfen werden. Immer größere Teilbereiche des Lebens werden so warenförmig organisiert, wie zum Beispiel Gesundheit, soziale Absicherung und Bildung.

Allerdings regt sich auch überall auf der Welt Widerstand. Seit etwa einem Jahr brechen weltweit regelrechte Revolten aus, bei denen nicht zuletzt das Recht auf Bildung eine wichtige Rolle spielt. In Frankreich haben Studierende zusammen mit anderen gesellschaftlichen Kräften ein Gesetz zur Abschaffung des Kündigungsschutzes (CPE) zu Fall gebracht. […] In Deutschland blockieren Studierende Autobahnen, Bahnhöfe und vieles mehr, um Studiengebühren zu verhindern. All diese Auseinandersetzungen zeigen, dass die Betroffenen nicht mehr bereit sind, um staatliche Almosen zu betteln, sondern dass sie offensiv für ihre Rechte eintreten.

Für uns ist der Global Action Day am 30. November eine Gelegenheit, die globalen Zusammenhänge der einzelnen Kämpfe aufzuzeigen und gemeinsam, selbstbewusst sowie emanzipiert für Solidarität, freie Bildung und weltweite Gerechtigkeit aktiv zu sein. Deswegen rufen wir zu kreativen und entschlossenen Widerstandsformen auf: Aktionen zur Wiederaneignung öffentlicher Räume, aus denen wir zunehmend ausgeschlossen werden sollen, sind an diesem Tag für uns das Mittel der Wahl. Wir kaufen nicht, was uns gehört! Reclaim the Streets!“

(„Für eine studentische Beteiligung am Global Action Day for Education“, global-action-day.org)

Auf dem Blog des „Berliner Bündnis für Freie Bildung“ erfährt man Details zu den Veranstaltungen die an der FU/HU geplant sind:

14 Uhr – uniweites Aktionsplenum an der FU (Silberlaube, J 27/14)

14 Uhr – „kick it like Frankreich“, Kino-Veranstaltung von „die.linke FU“ mit anschließender Debatte (FU Silberlaube, K25/11)

18 Uhr – „kick it like Frankreich“, Kino-Veranstaltung von „die.linke HU“ mit anschließender Debatte (HU Hauptgebäude)

18 Uhr – Zeit zum handeln! Aktiv-Treffpunkt (Krähenfuss, Ostflügel HU Hauptgebäude)

Das besagte „uniweite Aktionsplenum“ steht unter dem Motto „Von selbst ändert sich nichts!“. Im Aufruf des AStA liest man:

„Das Wintersemester ist jetzt schon über einen Monat alt und nichts klappt, wie es klappen müsste! Nachdem Präsident Lenzen die FU vollmundig zur Exzellenz erklärte und die Bezeichnung Elite bereits im Namen führte, sieht die Realität gar nicht so exzellent aus. Nichts funktioniert, das aber zumindest richtig scheiße: Die Hörsäle und Seminare sind überfüllt […] Das Wetter kann man nicht ändern, viele andere Dinge schon! Studienordnungen sind nicht für die Ewigkeit geschrieben und auch die Überfüllung von Veranstaltungen stellt keinen von Natur aus gegebenen Zustand der Uni dar. Lasst uns gemeinsam überlegen, was verändert werden muss, um das Studium nicht zum bürokratischen Spießrutenlauf werden zu lassen. Wir laden euch zum Aktionsplenum aller Studierenden der FU ein, um über Studiengebühren, Exzellenttinitiative, Master-Zugang, ABV oder Zwangszuweisung von Nebenfächern zu informieren, gemeinsam zu diskutieren und Handlungsperspektiven zu entwickeln.“

(„Aufruf zum FU Aktionsplenum“, AStA FU)

Der Aufruf datiert auf den 28.11., heute am 29.11. hängen die Flyer an den Bäumen – für eine Veranstaltung die am 30.11. stattfinden soll. Alles recht kurzfristig, aber nun gut…

Advertisements

Eine Antwort to “„Kick it like Frankreich“”

  1. Zweites uniweites Aktionsplenum « FUwatch Says:

    […] Nachdem es im Zuge des “Global Action Day for Education” ja erst kürzlich ein uniweites Aktionsplenum an der FU gab, findet heute ein weiteres Treffen statt. Der Text im herumgemailten Aufruf entspricht dem von neulich. […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: