Demo gegen Bildungsabbau im September

Am Mittwoch den 13. September, kurz vor den Abgeordnetenhauswahlen, findet eine von SchülerInnen organisierte Demo in Berlin statt, zu der auch Studierende und gewerkschaftliche Gruppen aufrufen. Im BBFB-Blog heißt es:

„… fordert eine Wiederherstellung der Lernmittelfreiheit, die Ablehnung jeglicher Studiengebühren, die Abschaffung des 3-gliedrigen Schulsystems, einen höherer Bildungsetat, kleinere Klassen, keine Schulschließungen sowie ein Umdenken hin zum selbstbestimmten Lernen. Im Rahmen des Streiks wird es eine Großdemo geben, zu der auch studentische und gewerkschaftliche Gruppen und Organisationen aufrufen.“

Die Demo beginnt um 10 Uhr auf dem Alex. Teil der Veranstaltung ist auch ein Konzert der Ska-Band Tiefenrausch.

(Gibt es eigentlich schon eine wissenschaftliche Studie darüber, warum ausgerechnet „Ska“ der dominierende Musikstil auf linksalternativen Events, insbesondere studentischen, ist?)

Advertisements

Eine Antwort to “Demo gegen Bildungsabbau im September”

  1. Harte Auseinandersetzungen auf der Schülerdemo « FUwatch Says:

    […] Wie der AStA FU gestern in einer Presseeklärung bekannt gab, war die Schülerstreikdemo am vergangenen Mittwoch ein großer Erfolg: zumindest “zeitweise” sollen sich bis zu 10.000 Menschen an der Demo beteiligt haben – darunter natürlich auch Studierende. […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: