Rückblick Internet-Seminare

Im Seminar „Politische Analyse der Internet-Öffentlichkeit“ haben wir uns keineswegs nur mit „ebay-Auktionen“ beschäftigt, sondern zahlreiche Websiten analysiert. Wer will kann auf der Boomark-Liste Links zu diversen Dokumenten einsehen. Dies sind allerdings nicht die untersuchten Websiten selbst, sondern Artikel mit Übersichtsinformationen zu den verschiedenen Themenkomplexen. Dominierend sind dabei Wikipedia und Telepolis, aber wer etwas genauer hinsieht findet auch anderes, den meisten vermutlich noch unbekanntes Material.

Das zweite Internet-Seminar, in dem es um Rhetorik im Netz ging, drohte aufgrund der Erkrankung des Dozenten auszufallen, wurde dann aber von den Studierenden autonom weitergeführt. Durch das Auseinanderbrechen des Seminars (viele sind abgesprungen, es war lange nicht klar, wie es weitergehen soll, etc.) wurde die ursprüngliche Idee, das Seminar mit einem Blog zu begleiten nicht mehr konsequent fortgesetzt, der Blog ist verwaist. Immerhin wurde den Studierenden hier – im Gegensatz zu früheren Blog-Ansätzen – aber tatsächlich die Möglichkeit geboten, selbst Einträge zu verfassen und bestehende zu kommentieren.

Advertisements

Eine Antwort to “Rückblick Internet-Seminare”

  1. Anonymous Says:

    Also mir wurde erzählt, das Internetöffentlichkeitsseminar soll vom Inhalt und Lerneffekt her eher lächerlich gewesen sein. Als ich neulich mal dabei war, hatte ich den Eindruck dann auch.

    Aber da der Dozent angekündigt hat, dass das Seminar im nächsten Semester nochmal stattfindet, werde ich mir das dann selber mal ankucken.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: