Kola-Konferenz am 6. Juli in der UdK

Am kommenden Donnerstag, dem 06.07.06, findet in der Universität der Künste (UdK) eine „KOLA-KONFERENZ“ statt. Auf der von AG „EthiK“ des StuPas der UdK organisierten Veranstaltung sollen die Vorwürfe gegen den Coca Cola Konzern diskutiert werden.

Die Liste der Vorwürfe gegenüber Coca Cola ist inzwischen lang, sie reicht von Umweltverschmutzung in Indien bis zu einer angeblichen Verstrickung in die Ermordung von Gewerkschaftsführern in Kolumbien (ausführlich im englischen Wikipedia-Eintrag „Criticism of Coca-Cola“). An mehreren us-amerikanischen Universiäten wird Coca Cola inzwischen boykottiert, ein Vorgehen das nach Meinung der Kritiker des Konzerns auch in Deutschland Schule machen sollte.

Neben VertreterInnen der Kolumbienkampagne, der ver.di.-Gewerkschaft und des Studentenwerk Berlins wurden unter anderem auch Vertreter des Coca Cola-Konzerns geladen, um zu den Vorwürfen Stellung beziehen zu können. Die OrganisatorInnen der Konferenz kündigen in der Einladung an:

„Das Fazit – sofern es zu einem kommen sollte – hätte Auswirkungen auf den Vertrieb von CC-Produkten und die Bereitstellung von Werbeflächen in der UdK sowie an anderen Universitäten Berlins. Gespräche mit dem Studentenwerk wurden von unserer Seite bereits geführt.“

Folgt man dieser Ankündigung wäre es also denkbar, dass auf der Konferenz entschieden wird, ob Coca Cola zukünftig auch an den Berliner Universitäten boykottiert wird oder nicht. Zumindest hätte ein entsprechender Beschluss sicherlich Signalwirkung.

KOLA-KONFERENZ, Universität der Künste Berlin, Hardenbergstraße 33, Hauptgebäude, Raum 310, 06.07.2006, 18 Uhr

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: