Institutstags-Ergebnisse (Preview)

Nach wie vor gibt es noch kein offizielles Papier, welches die Ergebnisse der verschiedenen Arbeitsgruppen am OSI-Institutstag zusammenfasst, dieses wird vermutlich erst am 01.02.06 vorliegen. Aus dem letzten Sitzungs-Protokoll der Institutstags-Nachbereitungsgruppe (ehem. Vorbereitungsgruppe) vom 19.01. geht allerdings in etwa hervor, was angedacht wurde und in Zukunft umgesetzt werden soll. Hier die wichtigsten Punkte.

Schwarzes Brett

Die Arbeit der einzelnen Gruppen soll auf einem schwarzen Brett im OSI-Foyer vorgestellt werden, so dass jedeR OSIanerIn sich bei Interesse einbringen kann. Die Finanzierung des Bretts wird durch das Dekanat gewährleistet. Für die inhaltliche Gestaltung ist zunächst die AG OSI Zeitung verantwortlich. Auch die OSI Website soll verbessert werden (womit vermutlich nicht das neue Design gemeint ist) und mehr Informationen bereitstellen (?).

Schriftliche Dokumentation der Ergebnisse

Die Ergebnisse des Institutstags sollen auch schriftlich dokumentiert werden und dann im Internet, auf dem schwarzen Brett und in der ersten Ausgabe der OSI-Zeitung veröffentlicht werden. Die Zusammenfassung und Struktur der Dokumentation wird auf der kommenden Sitzung der Nachbereitungsgruppe vorgestellt (Mittwoch, 01.02.06, 16.00 Uhr, Ihne21, HS A).

Überarbeitung der Studienordnung

Zur Überarbeitung der Studienordnung soll eine Kommission eingesetzt werden, die aus vier Dozierenden und vier Studierenden besteht. Der Institutsrat hat dies bereits abgesegnet, die neue Studienordnung wird jedoch selbst wenn sie schnell ausgearbeitet wird frühestens 2008 in Kraft treten können (siehe dazu Florians Eintrag im LHG OSI Blog).

Am Dienstag (24.01.) gab es ein „Nominierungstreffen“ auf welchem die studentischen Vertreter für die Kommission bestimmt werden sollten. Ronny berichtet, dass man zu dem Ergebnis kam, dass die Nominierten das Spektrum der OSI-StudentInnen möglichst gut repräsentieren sollen (Jung-/Alt-StudentInnen, m/w, etc.). Am Ende gab es eine Liste mit acht Namen, von denen dann vier in die Kommission gehen werden.

Die Kommission hat sich gestern Abend (26.01.) zum ersten Mal getroffen, über die Ergebnisse liegen mir noch keine Informationen vor. Diese und alle kommenden Sitzungen sind öffentlich, es ist ausdrücklich erwünscht, dass sich neben den acht offiziellen Mitgliedern auch noch andere Lehrende und Studierende einbringen.

Sollte die neue Studienordnung am Ende tatsächlich die Mitwirkung von Studierenden erkennen lassen, wäre dies ein bedeutender Schritt. Vielleicht würde dann zum ersten Mal eine Studienordnung in Kraft treten, die auch wirklich im Sinne der StudentInnen ist.

Mentorenprogramm für Studienanfänger

Für Studienanfänger soll es zukünftig ein Mentorenprogramm geben. Wie Ronny berichtet, soll einE MentorIn jeweils 3 bis 5 Studierende betreuen (so habe ich es zumindest verstanden, nur 3-5 insgesamt wären etwas wenig). Konkret soll der Mentor seinem Schützling bei der Studienplanung helfen, eine Orientierung im Studienfach geben und bei der wissenschaftlichen Arbeit helfen.

Die MentorInnen treffen sich regelmässig untereinander, mit ihren Schützlingen und mit lehrenden AnsprechpartnerInnen, die für Fragen zur Verfügung stehen. An Freiwilligen die sich als MentorIn zur Verfügung stellen wollen, scheint es keinen Mangel zu geben. Außerdem soll diesen ihr Engagement mit einem Praktikums- oder fachübergreifenden-Schein vergütet werden.

Vertrauensteam

Ein Vertrauensteam, bestehend aus je zwei Studierenden und Dozierenden, soll in Konfliktfällen neutral und aus der Distanz vermitteln und als Ansprechtpartner für Studierende dienen. Auch zu den oben beschriebenen MentorInnen soll das Team Kontakt pflegen. Die studentischen VertreterInnen im Team sollen von allen Studierenden gewählt werden. Bis es soweit ist, soll eine Übergangslösung gefunden werden.

Advertisements

Eine Antwort to “Institutstags-Ergebnisse (Preview)”

  1. Neue Studienordnung « FUwatch Says:

    […] Wie berichtet wird am OSI zur Zeit eine neue Studienordnung ausgearbeitet. Im Blackboard findet man dazu unter Community -> Otto-Suhr-Institut -> OSI-Studienordnung ein weitreichendes Informationsangebot: Bestehende Studienordnungen, Ideen für Veränderungen, Protokolle, etc. […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: